Antrag

Klimanotstand in Neuss? – Die Diskussion geht weiter…

04. Juni 2019  Antrag, News

In der letzten Ratssitzung brachten wir die Forderung der „Fridays for Future“ – Aktivisten in den Rat und beantragten, die „Eindämmung der Klimakrise und ihrer schwerwiegenden Folgen als Aufgabe von höchster Priorität“ anzuerkennen. Außerdem sollten die klimarelevanten Auswirkungen von allen Rats- und Ausschussbeschlüssen zukünftig dargestellt und berücksichtigt werden. Das Ziel: in allen Fällen sollten die Entscheidungen bevorzugt werden, die keine negativen Auswirkungen auf das Klima haben.

Ganzen Beitrag lesen »

Neuss soll „Global Nachhaltige Kommune“ werden

11. Mai 2019  Antrag, News

In der nächsten Ratssitzung soll nach dem Willen der Ratsfraktion DIE LINKE entschieden werden, dass sich die Stadt Neuss für das Projekt: „Global Nachhaltige Kommune NRW“ bewirbt. Die Linken versprechen sich davon eine bessere Berücksichtigung von zukünftigen Generationen in der Politik und neue Impulse für einen sozialen und ökologischen Wandel.

Ganzen Beitrag lesen »

Wer hilft bei der Schulausstattung? – Elterninformation stärken!

07. Mai 2019  Antrag

Schulranzen, Taschenrechner, Bücher, Stifte, ein eigener Computer und vieles mehr – Zum Beginn eines neuen Schuljahres entstehen viele Kosten und Mehrausgaben. Gerade Familien mit geringem Einkommen werden finanziell stark gefordert. Hinzu kommen absehbare Ausgaben während des laufenden Schuljahres für Ausflüge, Mittagsverpflegung, Bustickets und Klassenfahrten.

Ganzen Beitrag lesen »

Tiny Houses in Neuss? – DIE LINKE fordert Prüfung

05. Februar 2019  Antrag, News

Urbanes Wohnen hat viele Formen. Eine davon, die derzeit auch überregional im Trend liegt, ist das Leben in sogenannten Tiny Houses. Tiny Houses sind Minihäuser mit wenigen Quadratmetern Grundfläche, oft aus Holz und in mobiler Bauweise, die sehr preisgünstig hergestellt werden können.

Ganzen Beitrag lesen »

Wohnraum schützen! – Gemeinsamer Antrag von SPD und DIE LINKE im Planungsausschuss

05. Februar 2019  Antrag, News

Die Lage auf dem Neusser Wohnungsmarkt bleibt angespannt. Die Stadt Neuss und die örtlichen Wohnungsunternehmen bemühen sich seit der Bürgermeisterwahl, zusätzliche bezahlbare Wohnungen zu schaffen. Gemeinsam hinterfragen SPD und die DIE LINKE nun, ob auch in Neuss viele Wohnungen über Online-Vermittler wie „Airbnb“ als Ferienwohnungen vermietet werden. Ganzen Beitrag lesen »

Weitere Gewerbeflächen für Neuss? LINKE beantragt Flächenmoratorium

12. November 2018  Antrag, News

Die LINKE fordert einen Paradigmenwechsel bei der Planung von Gewerbeflächen: „Der prognostizierte „Bedarf“ an neuen Gewerbeflächen wird bislang ausschließlich mit dem Bedarf von Unternehmen nach neuen Standorten gleichgesetzt. Ob und welchen Bedarf die Stadt Neuss und Ihre Bewohner haben – etwa als Bedarf nach weiteren Arbeitsplätzen oder nach höheren Gewerbesteuereinnahmen – , spielt dagegen überhaupt kein Rolle. Das wollen wir ändern“, so Fraktionsvorsitzender Roland Sperling. Ganzen Beitrag lesen »

Mensch-Tier-Bestattungen: LINKE unterstützt Bürgerwunsch

30. Oktober 2018  Antrag, News

Auch in Neuss wünschen sich Menschen, im Todesfall zusammen mit ihrem Haustier bestattet zu werden.  Grundsätzlich möglich wäre dies als so genannte Grabbeigabe, indem die Totenasche des bereits vorverstorbenen Haustieres dem Sarg oder der Urne beigefügt wird.  Die Neusser Friedhofssatzung lässt solche Grabbeigaben aber nicht zu.

Ganzen Beitrag lesen »

Gleichwertige Lernbedingungen an allen Neusser Schulen

05. Oktober 2018  Antrag, News
Klassenzimmer

In der kommenden Sitzung des Schulausschusses wird über den neuen Schulentwicklungsplan diskutiert. Die angestrebte Erhöhung der Zügigkeiten an den weiterführenden Schulen soll nach dem Willen der Ratsfraktion DIE LINKE mit einer grundsätzlichen Debatte über die Konzeption und Ausstattung der Neusser Schulräume verbunden werden.

 

Ganzen Beitrag lesen »

Gewerbliches Krematorium auf dem Hauptfriedhof? – LINKE verwundert über Vorgehen der Stadtverwaltung

12. Juni 2018  Antrag, News

Das Privatunternehmen „Respectrum Krematorien“ möchte auf dem Neusser Hauptfriedhof ein gewerbliches Krematorium errichten. Die Stadtverwaltung hält eine „Fläche für die künftige Friedhofsentwicklungsplanung“ für verzichtbar und empfiehlt dem Ausschuss für Umwelt und Grünflächen das Vorhaben grundsätzlich zu befürworten. Es sollen lediglich noch die Machbarkeit und die wirtschaftlichen Auswirkungen auf den Friedhofsbetrieb geprüft werden.

Ganzen Beitrag lesen »

Friedhofsgebühren: Ein Erfolg für DIE LINKE – Verwaltung ändert den Kurs

09. Oktober 2017  Antrag, News

Im Juni 2017 hatte sich die Fraktion DIE LINKE vehement gegen eine vorzeitige Festlegung auf das sogenannte „Kölner Modell“ bei der Berechnung der neuen Friedhofsgebührenordnung ausgesprochen. Die Linksfraktion hatte damals davor gewarnt, dass das „Kölner Modell“ zu einer deutlichen Verteuerung der bisher günstigeren Bestattungsformen, insbesondere bei den Urnen-Reihengräbern, führen könnte.

Ganzen Beitrag lesen »