Schlagwort: Friedhof

Mensch-Tier-Bestattungen: Bürgerwunsch wird umgesetzt

30. November 2018  News

In der vergangenen Sitzung des Umweltausschuss wurde die Stadtverwaltung auf Antrag der Fraktion DIE LINKE beauftragt, eine Satzungsänderung für die Städtischen Friedhöfe vorzubereiten. Dadurch soll künftig das Hinzufügen von Tierasche als Grabbeigabe ermöglicht werden. Ein Riesenerfolg für die Bürgerin, die sich mit diesem Anliegen an den Beschwerdeausschuss gewandt hatte und für DIE LINKE, die diesen Wunsch von Beginn an unterstützte.

Ganzen Beitrag lesen »

Mensch-Tier-Bestattungen: LINKE unterstützt Bürgerwunsch

30. Oktober 2018  Antrag, News

Auch in Neuss wünschen sich Menschen, im Todesfall zusammen mit ihrem Haustier bestattet zu werden.  Grundsätzlich möglich wäre dies als so genannte Grabbeigabe, indem die Totenasche des bereits vorverstorbenen Haustieres dem Sarg oder der Urne beigefügt wird.  Die Neusser Friedhofssatzung lässt solche Grabbeigaben aber nicht zu.

Ganzen Beitrag lesen »

Gewerbliches Krematorium auf dem Hauptfriedhof? – LINKE verwundert über Vorgehen der Stadtverwaltung

12. Juni 2018  Antrag, News

Das Privatunternehmen „Respectrum Krematorien“ möchte auf dem Neusser Hauptfriedhof ein gewerbliches Krematorium errichten. Die Stadtverwaltung hält eine „Fläche für die künftige Friedhofsentwicklungsplanung“ für verzichtbar und empfiehlt dem Ausschuss für Umwelt und Grünflächen das Vorhaben grundsätzlich zu befürworten. Es sollen lediglich noch die Machbarkeit und die wirtschaftlichen Auswirkungen auf den Friedhofsbetrieb geprüft werden.

Ganzen Beitrag lesen »

Friedhofsgebühren: Wie teuer wird das Urnengrab?

30. Juni 2017  News

In der letzten Umweltausschusssitzung wurde gegen die Stimmen der LINKEN beschlossen, dass eine neue Friedhofsgebührenordnung nach dem sogenannten „Kölner Modell“ in Neuss entwickelt werden soll. Nach diesem Modell sollen sich die Gebühren für Grabstätten in Zukunft nicht mehr hauptsächlich an der Größe des Grabes orientieren. Dafür wird ein größerer Teil der Gemeinkosten alle Nutzer umgelegt. Der Effekt: Bisher preisgünstige Gräber, insbesondere Urnengräber, werden erheblich teurer. Ganzen Beitrag lesen »

Friedhofsgebühren: Verwaltung trickst und täuscht – tatsächlich Kostensteigerungen bis über 30%!

14. März 2017  News

Die Verwaltung behauptet, der Entwurf der neuen Friedhofsgebührensatzung steigere die Gebühren nur um moderate 9%. Im Umweltausschuss vergangene Woche wurde zu Recht kritisiert, dass die Vergleichszahlen fehlten, sich die Berechnung der Verwaltung darum nicht nachprüfen ließ. Nachdem die Zahlen nun vorgelegt wurden, ergibt sich: Die Verwaltung sagt die Unwahrheit! Denn in Wirklichkeit sind die Gebührensteigerungen teilweise horrend.

Ganzen Beitrag lesen »